Alle Informationen auf einen Blick

Die Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt ist eine Impulsgeberin und Innovationsschmiede. Ihre Ideen, Projekte und Produkte finden immer mehr den Zugang in andere Wirtschaftszweige, die damit einen Mehrwert generieren. Unser Kreativen arbeiten in interdisziplinären Teams, punkten mit Entwicklungsfreude und originellen Herangehensweisen. Sie gestalten unsere Zukunft. Die Corona-Krise hat viele Kreative getroffen und beeinflusst. Kreative in Sachsen-Anhalt nutzen diese Zeit jedoch auch, um neue Möglichkeiten zu suchen. Für neue Ideen. Bessere Lösungen. Ungewöhnliche Innovationen. Mit kreativen Ideen stärken wir den Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt. Mit BESTFORM fördern wir Kreative, Um-die-Ecke-Denker, Visionäre, Vordenker und wirtschaftliche Partnerschaften. Zeigen Sie, wie vielfältig die kreativen Ideen aus Sachsen-Anhalt sind – wie Sie Produkte und Prozesse optimieren, den demografischen Wandel gestalten, den ländlichen Raum gestalten, globale Herausforderungen anpacken, die digitale Welt nutzen oder im Kleinen Veränderungen bewirken!

Worum geht es im Wettbewerb?

Mit dem Landeswettbewerb BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD FÜR KREATIVE IDEEN fördern wir in Sachsen-Anhalt seit 2013 Kreative, Um-die-Ecke-Denker, Visionäre, Vordenker und die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zeigen Sie, wie vielfältig kreative Ideen sind, die in unserem Bundesland entstehen! Wie Sie Produkte und Prozesse optimieren, den demografischen Wandel lösen und die digitale Transformation gestalten! Wie Sie branchenübergreifend und grenzenlos arbeiten, Veränderungen im Großen und im Kleinen bewirken! Um die Zukunft zu gestalten, müssen neue Wege gegangen werden. Darum gibt es erstmals die Sonderkategorie "mittendrin - Städte in BESTFORM". Sie soll zeigen, wie wir in Sachsen-Anhalt Innenstädte beleben, wie mit kreativen Lösungen städtische Zentren und Stadtteilzentren aufgewertet werden. Gesucht werden Räume, wo sich kreative Ideen frei entfalten können. Zeigen Sie uns, wo Sie "mittendrin" sind!

Wer kann mitmachen?

Alle Einreicherinnen und Einreicher sollten ihren Sitz oder ihre Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt haben. Wichtig ist, dass eine kreative Leistung erkennbar ist, die sich im weitesten Sinne den elf Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft zuordnen lässt. Die kreative Leistung sollte wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.

Teilmärkte:

  • Werbemarkt
  • Software und Games
  • Rundfunkwirtschaft
  • Pressemarkt
  • Darstellende Künste
  • Kunstmarkt
  • Filmwirtschaft
  • Buchmarkt
  • Architekturmarkt
  • Designwirtschaft
  • Musikwirtschaft

Was kann eingereicht werden?

Wettbewerbsbeiträge können sein:

  • neue, noch nicht realisierte Ideen und Konzepte
  • Produkte und Dienstleistungen, deren Markteintritt nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, wenn sie zum Wettbewerb eingereicht werden.

Wie werden die Beiträge bewertet?

Die Preisträger werden durch eine unabhängige Jury ermittelt anhand dieser Kriterien:

  •  QUALITÄT DER IDEE
  • INNOVATIONSGRAD UND NUTZEN
  • WIRTSCHAFTLICHE WERTSCHÖPFUNG UND VERNETZUNG
  • NACHHALTIGKEIT

Für die Sonderkategorie „, mittendrin Städte in BESTFORM" gelten gesonderte Bewertungskriterien. Alle Kriterien werden ausführlich in den Teilnahmebedingungen erläutert (Punkt 4.2.b). Online sind sie hier zu finden: bestform-sachsen-anhalt.de

Was gewinnen die Preisträgerinnen und Preisträger?

Der erste Preis ist mit 10.000 € dotiert. Für die Sonderkategorie steht ein Preisgeld von insgesamt 5.000 € zur Verfügung. Die Jury wird insgesamt Preisgelder in Höhe von bis zu 40.000 € (brutto) vergeben. 

Wie kann man sich bewerben?

Die Wettbewerbsbeiträge können eingereicht werden: bis zum 3. März 2023, 12 Uhr, mittags

HOCHLADEN: online auf der Webseite www.bestform-sachsen-anhalt.de
MAILEN: bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de
SCHICKEN: auf dem Postweg

Die Preisübergabe findet am 28. Juni 2023 statt.