Alle Informationen zur Sonderkategorie auf einen Blick

Die Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt ist eine Impulsgeberin und Innovationsschmiede. Ihre Ideen, Projekte und Produkte finden immer mehr den Zugang in andere Wirtschaftszweige, die damit einen Mehrwert generieren. Unser Kreativen arbeiten in interdisziplinären Teams, punkten mit Entwicklungsfreude und originellen Herangehensweisen. Sie gestalten unsere Zukunft. Die Corona-Krise hat viele Kreative getroffen und beeinflusst. Kreative in Sachsen-Anhalt nutzen diese Zeit jedoch auch, um neue Möglichkeiten zu suchen. Für neue Ideen. Bessere Lösungen. Ungewöhnliche Innovationen. Mit kreativen Ideen stärken wir den Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt. Mit BESTFORM fördern wir Kreative, Um-die-Ecke-Denker, Visionäre, Vordenker und wirtschaftliche Partnerschaften. Zeigen Sie, wie vielfältig die kreativen Ideen aus Sachsen-Anhalt sind – wie Sie Produkte und Prozesse optimieren, den demografischen Wandel gestalten, den ländlichen Raum gestalten, globale Herausforderungen anpacken, die digitale Welt nutzen oder im Kleinen Veränderungen bewirken!

Worum geht es im Wettbewerb?

Mit dem Landeswettbewerb BESTFORM /// MEHR /// WERT /// AWARD FÜR KREATIVE IDEEN fördern wir in Sachsen-Anhalt seit 2013 Kreative, Um-die-Ecke-Denker, Visionäre, Vordenker und die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zeigen Sie, wie vielfältig kreative Ideen sind, die in unserem Bundesland entstehen! Wie Sie Produkte und Prozesse optimieren, den demografischen Wandel lösen und die digitale Transformation gestalten! Wie Sie branchenübergreifend und grenzenlos arbeiten, Veränderungen im Großen und im Kleinen bewirken! Um die Zukunft zu gestalten, müssen neue Wege gegangen werden. Darum gibt es erstmals die Sonderkategorie "mittendrin - Städte in BESTFORM". Sie soll zeigen, wie wir in Sachsen-Anhalt Innenstädte beleben, wie mit kreativen Lösungen städtische Zentren und Stadtteilzentren aufgewertet werden. Gesucht werden Räume, wo sich kreative Ideen frei entfalten können. Zeigen Sie uns, wo Sie "mittendrin" sind!

Wer kann mitmachen?

Bewerben können sich beispielsweise Galerien, Veranstaltungs- und Musikagenturen, Buchläden, Pop-up Stores oder Coworking Spaces, die Kreativorte geschaffen haben und entsprechende Infrastruktur anbieten und damit nach außen in die Städte hineinwirken. Auch Gastronomen, die in ihrem Lokal ein kuratiertes Veranstaltungsprogramm anbieten, können sich bewerben.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE BEWERBUNG - DER KREATIVE RAUM:

  • befindet sich in Sachsen-Anhalt.
  • befindet sich in einer Innenstadt, einem Zentrum (mind. 20.000 Einwohner).
  • bietet eine Infrastruktur, die als Basis kultur- und kreativwirtschaftlichen Schaffens dienen kann.
  • leistet einen Beitrag zur (Wieder-)Belebung der Ortszentren/Stadtteilzentren.
  • ist grundsätzlich offen zugänglich. Es ist zulässig, wenn die Notwendigkeit einer Mitgliedschaft besteht, wenn diese jedem offensteht.
  • kann feststehend oder temporär oder mobil sein (insofern dies zum Konzept gehört).
  • besteht bereits.

Wie werden die Beiträge bewertet?

Die Preisträger werden durch eine unabhängige Jury ermittelt anhand dieser Kriterien:

I. Inwieweit leistet der kreative Raum einen Beitrag zur (Wieder-)Belebung der Ortszentren? (50 %)

II. Inwieweit findet eine teilmarktübergreifende Zusammenarbeit oder Zusammenarbeit mit anderen Wirtschaftsbranchen statt? Ist er ein Impulsgeber für lokale Wirtschafts-/Unternehmer sowie Selbständige? In welcher Form bietet er Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft eine Infrastruktur? (40%)

III. Bietet der kreative (Frei-)Raum Möglichkeiten für Kreativität und erreicht damit die Offentlichkeit? (10 %) Alle Kriterien werden ausführlich in den Teilnahmebedingungen erläutert (Punkt 4.2. b). Online sind sie hier zu finden: bestform-sachsen-anhalt.de

Was gewinnen die Preisträger?

Für die SONDERKATEGORIE steht ein Preisgeld von insgesamt 5.000 EUR zur Verfügung. Die Jury wird beim Landeswettbewerb insgesamt Preisgelder in Höhe von bis zu 40.000 EUR (brutto) vergeben.

Wie kann man sich bewerben?

Die Wettbewerbsbeiträge können eingereicht werden: bis zum 3. März 2023, 12 Uhr, mittags

HOCHLADEN: online auf der Webseite www.bestform-sachsen-anhalt.de
MAILEN: bestform@kreativ-sachsen-anhalt.de
SCHICKEN: auf dem Postweg

Die Preisübergabe findet am 28. Juni 2023 statt.